Weltgebetstag der Frauen
Kinderkirche
LGBTIQ*
Beauftragung
Sternsinger
Eine Welt Kreis

HERZLICH WILLKOMMEN!!!

Aktuelle Nachrichten

Für unsere Kindertagesstätte St. Maria Magdalena Sonsbeck suchen wir zum nächstmöglichem Zeitpunkt, spätestens zum 01.07.2024 ein/e staatlich…

Der instagram-Beitrag des Bistum Münsters macht einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, auch in unserer Gemeinde, in unserem Umfeld "aufzustehen und…

Seit vielen Jahren wird der Weltgebetstag der Frauen ökumenisch in den drei Ortsteilen Sonsbecks begangen. Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg…

Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende zu und die Winterkleidung muss aus Platzgründen raus!

Ab dem 29. Februar läuft der Winterschlussverkauf in…

Ein Fastenzeit-Erlebnis der etwas anderen Art bietet in dieser Fastenzeit die Gerebernuskapelle: Von Aschermittwoch bis Karfreitag wird sie…

In diesem Jahr werden die traditionellen Fastenpredigten in der Alpener St.-Ulrich-Pfarrei von Seelsorgerinnen und Seelsorgern aus den Pfarreien des…

Seelsorgeteam

HAUPTAMTLICHES SEELSORGE-TEAM:

Pfarrer Günter Hoebertz
Herrenstraße 42
Tel. 02838-910435-12
Email:
hoebertz-g@bistum-muenster.de

NEBENAMTLICHES SEELSORGE-TEAM:

Pater Michael Janmieling
Ostwall 5, 47589 Uedem
Tel. 02825-9390926
Email:
janmieling@bistum-muenster.de

Diakon Wolfgang Dreher
Kevelaerer Str.40, 47665 Sonsbeck

Pfarrbüro

Bei vielen Fragen, Absprachen und Anliegen wenden Sie sich zuerst an das Pfarrbüro.
Dort helfen Ihnen unsere Pfarrsekretärinnen gerne weiter.

Pfarrbüro
Postadresse: Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena
Herrenstraße 42, 47665 Sonsbeck

Öffnungszeiten:
Mo.  9.00 – 12.00 Uhr
Di.   9.00 – 13.00 Uhr
Mi.   Ruhetag
Do.  Termine nach Vereinbarung
Fr.   9.00 – 12.00 Uhr

Pfarrsekretärinnen
Natalie Heilen
Bernhardine van de Weyer

Herrenstraße 42
Telefon 02838-910435-10
Telefax 02838-910435-19
E-Mail: stmariamagdalena-sonsbeck@bistum-muenster.de

Friedhof

Wir möchten Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, Ihre Fragen zu den Friedhöfen in Sonsbeck und Labbeck beantworten und Ihnen alle Möglichkeiten, die Sie im Rahmen einer Bestattung bei uns haben, aufzeigen.

Ihre Ansprechpartnerin ist die Friedhofsverwaltung im Pfarrbüro:

Bernhardine van de Weyer
Herrenstr. 42, Sonsbeck
Telefon: 02838-910435-10

E-Mail: stmariamagdalena-sonsbeck@bistum-muenster.de

Weitere Infos zu den Friedhöfen finden Sie auch HIER

 

Mitteilungen

Die aktuellen Termine aus unserer Gemeinde finden Sie auch in unseren wöchentlichen Mitteilungen.

Gottesdienste - regelmäßig -

Gottesdienstordnung der Pfarrgemeinde
St. Maria Magdalena

Sonntagsgottesdienste:
09.00 Uhr Hl. Messe St. Marien Labbeck 
10.30 Uhr Hl. Messe Pfarrkirche St. Maria Magdalena Sonsbeck

Werktagsgottesdienste:
Montag 09.00Uhr St. Maria Magdalena Sonsbeck
Dienstag 18.30 Uhr St. Maria Magdalena Sonsbeck
Donnerstag 9.00 Uhr St. Marien Labbeck
Am 2. Donnerstag im Monat um 9.00 Uhr Seniorenmesse in St. Marien Labbeck mit anschließendem Frühstück im Pfarrheim.
Freitag 13.00 Uhr St. Gerebernuskapelle (nicht am Herz-Jesu-Freitag!)
Herz-Jesu-Freitag 9.00 Uhr St. Maria Magdalena, anschließend Frühstück im Haus Maria Magdalena

Taufen
Das Hl. Sakrament der Taufe kann sowohl in jeder Hl. Messe, als auch
am 1. Samstag im Monat um 15.00 Uhr oder
am 3. Sonntag im Monat um 12.00 Uhr empfangen werden.


Unsere aktuellen Gottesdienstzeiten finden Sie HIER

Gottesdienste - mal anders -

In unserer Pfarrei bieten wir neben den regelmäßigen Heiligen Messen verschiedene Formen von Wortgottesfeiern und Gottesdiensten an:

  • KINDERKIRCHE - KIKI
    regelmäßig am 1. Samstag im Monat um 10.30 Uhr in der St. Maria Magdalena Kirche
  • WERKTAGSGOTTESDIENSTE
    abwechselnd mitgestaltet von den unterschiedlichen Wortgottesfeierkreisen und der kfd, dienstags um 18.30 Uhr in der St. Maria Magdalena Kirche
  • KLOPFZEICHEN
    Gottesdienst mal anders - Musik, Taizégesänge, Texte, Meditationen, Bilder und Aktionen - gestaltet von der Maria 2.0-Gruppe in unterschiedlichen Abständen
  • SONNENAUFGANGSFRÜHSCHICHT
    Wortgottesfeier im Freien zum Sonnenaufgang: Die Wortgottesfeier für Frühaufsteher mit Texten und Musik zum Start in den Morgen bei Familie Hawix, Bögelscher Weg 9. Anschließend wird zum Kaffee im Freien eingeladen.
  • FAHRZEUGSEGNUNG
    Jedes Jahr vor den Schul-Sommerferien an einem Sonntag gegen 11.30 Uhr findet auf dem Schweinemarkt eine Fahrzeugsegnung statt, gesegnet werden kann alles, was Räder hat, vom Kinderroller bis zum Wohnmobil.
  • JUGENDGOTTESDIENSTE
    die DPSG, Stamm Sonsbeck gestaltet immer an Pfingst-Sonntag eine Freiluft-Wortgottesfeier auf dem Zeltplatz in Hamb (Strohweg), einen Jugendgottesdienst zur Stammesversammlung (i.d.R. im März) in der St. Maria Magdalena Kirche und eine Wortgottesfeier zur Aussendung des Friedenslichtes an einem Freitagabend kurz vor Weihnachten in der St. Maria Magdalena Kirche

 

HIER finden Sie die Termine aller Gottesdienstformen für die nächsten Wochen.

Trauerweg und Sternenfeld

Der Sonsbecker Trauerweg
Neun besondere Orte, Trauer zu begegnen

Unser Trauerweg wendet sich an Trauernde und ihre Angehörigen, Jung und Alt und alle Interessierten, unabhängig von Religion, Konfession und Weltanschauung. Sie können den Trauerpfad allein oder mit anderen begehen.

Zugang haben Sie über den Parkplatz am Bögelschen Weg, neben der Friedhofshalle, sowie der Zufahrt zur Gerebernus Kapelle am Dassendaler Weg 10 in Sonsbeck.

HIER finden Sie einen Plan, nähere Informationen und Impulse zu den einzelnen Punkten.

Unser Trauerweg führt Sie zu teils interaktiven, teils meditativ gestalteten Punkten auf dem Sonsbecker Friedhof. Die grünen Schilder bieten Ihnen einen Impuls zum jeweiligen Punkt , sowie einen QR-Code mit weiteren Anregungen.
BesucherInnen des Trauerweges bitten wir um Rücksichtnahme auf eine Trauergemeinde im Falle einer Beerdigung.

Eines der vielen Elemente des Trauerweges ist dieGedenkstätte für Sternenkinder, Kinder, die vor, während oder bald nach der Geburt verstorben sind.
Für uns als Christen beginnt das Leben vom ersten Moment an und somit sollen auch diese Kinder einen Platz haben, an dem man ihrer gedenkt.

Das Sternenfeld ist ein wichtiger Ort des Gedenkens und der Trauer. Es soll trauernden Eltern einen Ort bieten, um ihrem verstorbenen Kind zu gedenken. Gleichzeitig soll ein Ort des Trostes geschaffen werden und statt eines Grabes ein Anlaufpunkt zum Verweilen

 

Aus unserer Nachbarschaft (Pastoraler Raum)

Auch wir in St. Maria Magdalena Sonsbeck sind Teil des Prozesses zur Veränderung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster. Zum 1. Januar 2024 werden wir zu einem Pastoralen Raum mit Xanten, Rheinberg und Alpen zusammengeschlossen.

Wir wollen gerne schonmal mit Ihnen über "den Tellerrand gucken" und entdecken, was es in den anderen Gemeinden zu entdecken gibt:

https://pfarrei-stulrich.de/

https://www.katholisch-in-rheinberg.de/

https://www.sankt-viktor-xanten.de/

Was der Pastorale Raum eigentlich bedeutetet, bzw. für uns bedeuten KANN, und wie wir uns bisher auf den Weg gemacht haben, lesen Sie HIER.

Sie möchten gerne unsere Kleiderkammer oder die Pfarrcaritas unterstützen?


Beide freuen sich über eine Spende auf folgendes Konto:

Kath. Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Sonsbeck
IBAN: DE24 3546 1106 3006 4820 22
Verwendungszweck: Kleiderkammer oder Pfarrcaritas

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Ein Mensch, der glaubt, ist so stark wie neunundneunzig andere, die nur Interesse haben.

John Stuart Mill (1806-1873)

Du willst immer auf dem Laufenden sein?

Dann meld dich zu unserem WhatsApp Broadcast an:

Termine, Neuigkeiten, Einladungen rund um unsere Pfarrei.

Einfach die Telefonnummer 0157-3314 1138 in die eigenen Kontakte aufnehmen und dann eine Nachricht mit dem eigenen Namen schreiben.

 

Institutionelles Schutzkonzept (ISK)

Die Pfarrei verfolgt mit diesem Schutzkonzept die Sicherung einer "Kultur der Achtsamkeit" gegenüber allen, besonders gegenüber Kindern und Jugendlichen. Kinder und Jugendliche sollen diese Haltung in allen unseren Veranstaltungen und Angeboten spüren und erleben können. Derzeit wird unser Schutzkonzept überarbeitet und aktualisiert. Das neu erstellte und verabschiedete Schutzkonzept wird dann auf unserer Homepage veröffentlicht und liegt als ausgedrucktes Exemplar derzeitig im Pfarrbüro zur Einsicht aus.